Auch 2019 beginnt mit der Startwoche für rund 1’800 Studierende die Studienzeit an der Universität St. Gallen. Während dieser Zeit erarbeiten die Neueintretenden in verschiedenen Gruppen eine Fallstudie in Anlehnung an die Digitalisierung in der Schweiz und stellen gegen Ende vor einer Jury ihre Ergebnisse vor.

Die Startwoche ist dafür bekannt, viele grossartige Freundschaften zu schliessen und gleichzeitig alle Neueintretenden ideal in das Studium an der HSG vorzubereiten.

Parall zur Startwoche agieren einige Studierende im Doku-Team als mediale Begleiter und zeichnen die einzigartigen Momente und Emotionen während der Einführungswoche auf. Diese Ergebnisse können auf der Startwochen-Webseite, in der Startwochenzeitung sowie auf den Social-Media-Kanälen verfolgt werden.