Eine Landkarte der digitalen Anlaufstellen der HSG

Etwa 1800 Menschen strömten mit dem Beginn der Startwoche mit gemischten Gefühlen auf den Campus der Universität St. Gallen. Der Duft von Kaffee durchströmt das Foyer des Hauptgebäudes, während in den Gruppenräumen und Lernbereichen bereits an den ersten Gedanken zur Fallstudie gearbeitet wird.

Der Beginn der Studienkarriere betrifft nicht nur bevorstehende Herausforderungen in Form von Prüfungen und Hausarbeiten, viel mehr geht es auch darum, sich im organisatorischen Getümmel einer Universität zurechtzufinden. Dazu hat das Startwochenteam euch über die ersten beiden Tage hinweg über die wichtigsten Vorlesungen informiert.

Damit ihr allerdings nicht alleine im Regen steht, wenn ihr nicht alles sofort verstanden habt, wollen wir euch auch hier auf eurem Lieblingsblog eine Übersicht über die wichtigsten Plattformen der IT-Infrastruktur der HSG geben. Im Folgenden findet ihr also eine Liste aller Plattformen und ihres Zweckes.

Vorab gilt ein großer Dank den PC Tutoren der HSG, die bei mehreren Gelegenheiten die erste Hilfestellung und die Vorstellung aller notwendigen Tools übernommen haben. Wenn ihr weitere Unterstützung in Sache IT braucht, meldet euch gerne bei ihnen unter tutor@unisg.ch. Jetzt geht’s aber ans Eingemachte mit einer genauen Übersicht über die vorhandenen Tools und wofür ihr diese braucht.

Compass

Der Compass ist euer Hub für die Verwaltung eures Studienalltags.

Der Compass der Universität Sankt Gallen ist deine Anlaufstelle für Informationen zum Studium, das Bidding und deine Prüfungsergebnisse. Außerdem landet jegliche offizielle Kommunikation zwischen dir und der Universität im Postfach, das du im Bild oben im oberen Menü findest.

Dies beinhaltet – falls so gewählt – auch die offiziellen Notenverfügungen.

Anmeldung mittels HSG-Benutzerdaten.

E-Mail

Mit Office 365 stehen dir mächtige Tools wie eine eigene E-Mail-Adresse, das gesamte Microsoft-Office-Paket und Kollaborationsfunktionen für dich und deine Komilitonen zur Verfügung.

Als Studentin oder Student der HSG hast du mittlerweile wohl schon Zugriff auf deine Studentenemail erhalten. Mit diesem Zugang hast du die Möglichkeit, interne Konversationen mit allen an der Universität Beschäftigten und deinen Komilitoninnen und Komilitonen führen und Daten auf deinem eigenen Cloud-Speicher zu sichern. Für dich ein sicherlich alltäglicher Begleiter und jederzeit erreichbar.

Anmeldung mittels HSG-E-Mail-Adresse und Passwort.

StudentWeb

Das StudentWeb dient als Anlaufstelle für Studieninformationen und vergangene Prüfungen.

Das StudentWeb ist die Informationszentrale der HSG. Hier findest du die wichtigsten Eckdaten zum Studienablauf, kannst dich über weitere Studienmöglichkeiten informieren, die PC Tutoren kontaktieren und vergangene Prüfungen des Assessmentjahres herunterladen. Ihr findet im StudentWeb eine Menge nützlicher Informationen zu eurem Studium an der HSG, also speichert diesen Link unbedingt.

Anmeldung mittels HSG-Benutzerdaten.

StudyNet

Informationen zu laufenden Kursen und die Dokumente für diese findest du im StudyNet.

Mit Beginn deines Studiums an der HSG wirst du dich an wahrscheinlich jedem Vorlesungstag im StudyNet wiederfinden. In diesem findest du alle Informationen zu laufenden Kursen und kannst Arbeitsmaterialien und PowerPoint-Dateien deiner Professoren herunterladen.

Anmeldung mittels HSG-Benutzerdaten.

Bibliothek

Für deine Arbeiten an der Uni wirst du hin und wieder Bücher brauchen. Hier kommt der Bibliothekszugang ins Spiel.

Die Bibliothek der HSG umfasst rund eine halbe Millionen Medien und abermillionen Datenbankeinträge zu wirtschaftlichen Texten und Büchern, die zum größten Teil über deren digitale Plattform zur Datenbanksuche durchsuchbar sind. Wenn du in deinem Assessmentjahr für eine deiner Arbeiten ein Buch, eBook, einen Film oder eine Reportage zu deinem Thema suchst, wird dir diese Datenbank ein willkommener Partner werden. Beachte bitte, dass du für Zugriff auf die eBooks entweder im Uninetzwerk oder per VPN zu diesem verbunden sein musst.

Anmeldung mittels Matrikelnummer und festgelegtem Passwort (muss beim ersten Login erst zurückgesetzt werden).

VPN

So sieht das VPN nach dem ersten Aufsetzen aus.

Viele von euch wundern sich vielleicht, was ein VPN ist. VPN steht für Virtual Private Network und beschreibt simpel die Möglichkeit, alle Anfragen an das Internet durch ein Netzwerk zu schleusen, in dem man sich nicht direkt befindet. Die Bibliothekssuche erlaubt nur Zugriff auf ihre vollen Texte, wenn man sich direkt in ihrem Netzwerk befindet. Damit Studentinnen und Studenten auch von zuhause auf die digitalen Inhalte zugreifen können, wurde dieses VPN eingerichtet. Aber keine Sorge, es ist wirklich einfach (und die PC Tutoren helfen euch auch gerne weiter):

  1. Gehe auf https://vpn.unisg.ch/
  2. Melde dich mit deinen HSG-Benutzerdaten an.
  3. Lade das Programm für Mac oder Windows herunter.
  4. Installiere das Programm.
  5. Im Feld neben „Connect“ gibst du „vpn.unisg.ch“ an.
  6. Melde dich dann noch einmal mit deinen HSG Benutzerdaten an.
  7. Fertig.

Benutze dieses VPN aber wirklich nur, wenn du wirklich im Netzwerk der Uni sein musst, denn die HSG kann deine gesamten Schritte durch das Internet verfolgen.

Wenn du fertig mit deiner Arbeit im Uninetzwerk bist, trenne die Verbindung zum VPN über deinen Icon-Tray (meistens rechts oben bei Mac und rechts unten bei Windows) und „Disconnect“.

Anmeldung mittels HSG Benutzerdaten (VPN-Verbindung im Feld neben „Connect“ mittels „vpn.unisg.ch“ herstellen.)

HSG-Card

In deiner HSG-Card-Übersicht kannst du deine Karte fürs Ausdrucken auf dem Campus aufladen und deine vorigen Transaktionen einsehen.

Deine HSG-Card kommt mit einigen nützlichen Funktionen für deine Bewegung auf dem Campus der HSG. Unter anderem wird diese für den Zugang zu theCo, dem Coworking Space der SHSG, das Ausdrucken auf dem Campus (via print2me.unisg.ch, nur über Uninetzwerk aufrufbar), die Bezahlung in der Mensa und deine Identifikation verwendet.

Damit du aber damit bezahlen und ausdrucken kannst, musst du die Karte aufladen. Das kannst du auf der Seite der HSG-Card erledigen. Um die HSG-Card aufzuladen, musst du dich nicht zwingend registrieren, die einfache Eingabe deiner Kartennummer reicht. Solltest du deine Transaktionen allerdings erfasst haben wollen, kannst du beim Anmeldebildschirm einfach deine Karte registrieren.

Anmeldung mittels Daten aus deiner Registrierung oder nur per Kartennummer der HSG-Card.

Ihr seht, es gibt so einige Portale, die dich durch das Studium begleiten werden. Zu Beginn ist es daher ziemlich leicht, etwas zu verwechseln oder gar zu vergessen, doch wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag einen Überblick verschaffen konnten.

Wenn du mehr Informationen zu den sogenannten InfoTools brauchst, kannst du dich an die Präsentation der PC Tutoren (und deren Leitfaden) oder die Tutoren direkt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.